Geburtstage und auf welche Ideen man kommt.

21, wenn man so “alt” wird, beginnt man langsam sein Leben revue passieren zu lassen. Habe ich das erreicht, was ich wollte? Und was kann ich noch erreichen, außer die Möglichkeit mit einem Bier intus Auto zu fahren.

Ich hab mich also dazu entschieden, die weiteren Geschehnisse in meinem Leben in einem Blog zu teilen.

Der Titel dieses Blogs soll darauf hinweisen, dass jeder in seinem Leben einen Koffer zu tragen hat. Allein das Gefühlsleben eines jeden Menschen könnte man in einen Koffer packen, der für eine einjährige Reise nach Timbuktu reichen würde.

Es ist interessant, darüber nachzudenken, was man alles in seinen Koffern angesammelt hat, die Erinnerungen, Gedanken, Erlebnisse, und natürlich sein eigenes Hab und Gut, dass man mitnimmt, wenn man das wohlbehütete Heim seiner Eltern verlässt. Vielleicht hab ich euch dazu gebracht, mal selbst nachzuschauen, was ihr so mit euch mitschleppt. Wenn nicht dann macht das, mit dem ihr gerade aufgehört habt, bevor ihr meinen ersten Beitrag gelesen habt.

Haltet die Ohren steif!

-Jessi